Bewirb dich jetzt ohne Anschreiben und Lebenslauf mit unserem Bewerber-Quiz

In drei Schritten zur zukunftssicheren Ausbildung

Die Vorteile einer Ausbildung bei der Bäckerei Rahe in Osnabrück

Seit 1908 backen wir bei der Bäckerei Rahe im Familienbetrieb. Heute haben wir zehn moderne Fachgeschäfte und eine Backstube, die neueste Trends beachtet und auch ihren traditionellen Rezepten treu geblieben ist. Um unsere Kunden jeden Tag mit frischen Backwaren glücklich zu machen, braucht es Menschen wie dich! Profitiere während deiner Ausbildung bei uns von jahrzehntelanger Erfahrung und werde Teil der Rahe-Familie. Bei uns wirst du bestens auf eine zukunftssichere Karriere im Bäckereihandwerk vorbereitet und hast die Chance, dich nach der Ausbildung weiterzuentwickeln!

Profitiere von den Bäckerei Rahe - Benefits

Übertarifliche Bezahlung

Bei uns ist mehr für dich drin. Wir bezahlen dich übertariflich.

1. Lehrjahr: 960 €
2. Lehrjahr: 1.045 €
3. Lehrjahr: 1.200 €

Fahrtkostenzuschuss

Du kommst mit unserem Fahrtkostenzuschuss sorgenfrei zur Arbeit (z.B. Tankgutschein oder ÖPNV-Ticket).

Das gibt es on top!

Du erhältst Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie vermögenswirksame Leistungen. Sonntags hast du frei.

Echtes Handwerk. Echte Wertschätzung.

In unserem familiären Handwerksbetrieb zählst du als Individuum. Wir haben immer ein offenes Ohr für dich. Du bist bei uns keine Nummer.

Sichere Übernahmechancen

Du hast bei uns eine hohe Übernahmechance nach der Ausbildung. Neben einer attraktiven Vergütung, bieten wir bedarfsgerechte Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mitarbeiterrabatte

Unsere Angestellten erhalten Rabatte auf über 800 Online-Plattformen und haben die Möglichkeit, ein E-Bike zu leasen.

So einfach kannst du dich bei uns bewerben

Bewerber-Quiz

Starte mit unserem Bewerber-Quiz und erfahre, ob du zu uns passt.

Prüfung der Bewerbung

Wir prüfen im nächsten Schritt deine Bewerbung.

Kennenlernen

Wir möchten dich gerne kennenlernen, wenn uns deine Bewerbung zusagt.

Herzliches Willkommen

Nach erfolgter Einstellung lernst du dein Team kennen und startest mit uns durch.

Schritt 1 von 3

Für welchen Job interessierst du dich?

Schritt 2 von 3

Was ist dir am wichtigsten?

Schritt 3 von 3

Welchen Abschluss hast du zum Start der Ausbildung in der Tasche?

Deine Kontaktdaten

Was ist die Summe aus 4 und 6?

Folge uns auf Social Media


Leckere Produkte, tolle Menschen & spannende Insights

Fragen und Antworten

Wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen Berufsschule und der Arbeit im Betrieb während der Ausbildung?

Die duale Ausbildung beginnt jedes Jahr in der Regel zum 1. August. Neben der praktischen Arbeit besuchst du während der Ausbildung die Berufsschule – in der Regel zu Beginn an zwei Tagen in der Woche. In der Berufsschule sind die Unterrichtsthemen zu zwei Drittel auf deinen speziellen Ausbildungsberuf ausgerichtet. Die restlichen Stunden sind übergeordnete Fächer wie Deutsch oder Sozialkunde. In der Ausbildungsverordnung und den Rahmenlehrplänen für die Ausbildungen als Bäcker*innen und Bäckereifachverkäufer*innen sind die Lerninhalte, die du bei uns im Betrieb und in der Berufsschule lernst, genau festgelegt.

Werde ich nach der Ausbildung übernommen?

Die Übernahmechancen sind nach der Ausbildung bei uns sehr gut. Du kennst unseren Betrieb, die Aufgaben und das Team nach der Ausbildung bestens. Unser Ziel ist es, jede*n Auszubildende*n bei guten Noten möglichst zu übernehmen.

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Wir bezahlen übertariflich und sorgen dafür, dass du große Brötchen backst. Im ersten Ausbildungsjahr verdienst du 960€, im zweiten Ausbildungsjahr 1.045€ und im dritten Ausbildungsjahr sogar 1.200€. Hinzukommen etliche Rahe-Benefits (z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Mitarbeiterrabatte, vermögenswirksame Leistungen oder Tankgutscheine bzw. ein ÖPNV-Ticket).

Leider ist dieser Inhalt nicht ohne entsprechende Cookies Zustimmung verfügbar.
Bitte erlauben Sie die Cookie Kategorie "Darstellung" um diesen Inhalt zu sehen.